Verein LebensTräume

Der Steinbacherhof

Der Steinbacherhof hat sich seit 1998 in der Region als privat geführter Therapie-,Aus- und Fortbildungsbetrieb etabliert. Die integrative Betreuung behinderter und nicht behinderter Menschen war von Anfang an eines der obersten Ziele. Mit dem Ausbau des Steinbacherhofes soll das Ineinandergreifen von unterschiedlichen therapeutischen Maßnahmen, sinnerfüllter Arbeits- und Lebensweise sowie die emotionale und seelische Förderung von Menschen mit Behinderung umfassend angeboten werden.Wesentlich ist, Menschen zu begegnen und sie anzunehmen, egal wo sie stehen und wie sie sind. Ein Umfeld zu schaffen, in dem Sicherheit und weitgehende Selbstbestimmung möglich werden.

Aufgrund immer größer werdender Nachfrage von Angehörigen derzeit betreuter Menschen wird der Steinbacherhof durch eine Therapiehalle, soziale Werkstätten und Wohngruppen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen erweitert. So kann das Ineinandergreifen von unterschiedlichen therapeutischen Maßnahmen, sinnerfüllter Arbeits– und Lebensweise sowie die emotionale und seelische Förderung von Menschen mit Behinderung umfassend angeboten werden.

Der Verein LebensTräume

Zur Umsetzung dieses Projekts wurde 2014 der Verein LebensTräume ins Leben gerufen. Als Hauptaufgabe hat sich dieser die Förderung und Entwicklung karitativer, therapeutischer und tierschutzrelevanter Projekte rund um den Steinbacherhof gesetzt. Er ist sowohl eine Erweiterung als auch ein Förderverein des Steinbacherhofs, und bringt diesem finanzielle, räumliche und menschliche Unterstützung.

Derzeit unterstützen mehr als 100 Menschen durch ihre Mitgliedschaft den Verein und dieses Projekt.

Mehr dazu findest du unter:

www.lebenstraeume.or.at

Werbeanzeigen